Security Operations Center - SOC Spezialist:in

bei ÖBB-Konzern Wien gestern
Job empfehlen
Jetzt bewerben

Security Operations Center - SOC Spezialist:in

Wien-Landstraße

|

req11618

Jetzt bewerben

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werde auch du Teil des #Team ÖBB. Mit digitaler Kraft voraus.

Damit wir auch morgen alle ÖBB Gesellschaften in den Themen IT, Personal, Finanz- und Rechnungswesen zuverlässig beraten und betreuen können. Wir, das sind rund 1.600 Möglichmacherinnen und Möglichmacher der ÖBB-Business Competence Center GmbH.

Die Abteilung

In dieser Position bist du Teil der IT-Security Abteilung im ÖBB-Business Competence Center und bist im "Security Operation"-Team integriert. Das Team Security Operation kümmert sich um den sogenannten Perimeterschutz, also um alle Security-Services, die das interne Netz vom Internet trennen. Dazu gehören neben der Firewall auch Eindringlings- bzw. Angreifer-Erkennung (Intrusion Detection & Prevention System), Web-Proxy, sowie die E-Mail-Gateways. Neben den genannten Systemen kümmert sich SecO auch um dedizierte Verbindungen zu Außenstellen und Partner:innen, sowie dem Netzwerkzugang gemeinsam mit den Kolleg:innen der ÖBB Infrastruktur AG.

Dein Job

  • Du arbeitest in Securityprojekten des ÖBB Konzerns mit.
  • Dabei überwachst du sicherheitskritische ÖBB-Systeme mittels Monitoring und leitest sowohl proaktive als auch reaktive Maßnahmen ein.
  • Du definierst Alarme, und überwachst diese.
  • Außerdem unterstützt du im SIEM Data-Onboarding Prozess und arbeitest beim Blue-Teaming mit.
  • Du unterstützt außerdem bei der Analyse, Bearbeitung und Lösung von IT-Security Incidents.
  • Neue Erkenntnisse, Angriffsmuster und Abwehrmöglichkeiten recherchierst und dokumentierst du.
  • Schließlich übernimmst du die proaktive und reaktive Recherche und Kategorisierung von Bedrohungen und Schwachstellen.

Dein Profil

  • Du kannst ein abgeschlossenes Studium (Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik mit Studienschwerpunkt IT-Security) oder vergleichbare Berufserfahrung im IT-Security Umfeld vorweisen.
  • Zusätzlich hast du mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich IT-Security zB. als Forensiker:in, Malware Analyst:in, oder SOC-Mitarbeiter:in (Security Operations Center).
  • Erfahrung in Malware-Analysen und Threat Hunting wünschenswert.
  • Dir ist Spaß in der Arbeit und ein kollegiales Arbeitsumfeld wichtig.

Unser Angebot

  • Wir wertschätzen deine Leistung mit viel Freiraum (inkl. frei einteilbare Homeofficemöglichkeiten bis 90%), Gestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortung und leben flache Hierarchien, Du-Kultur und kurze Kommunikationswege.
  • Dort findest du das ÖBB-BCC: Unser neuer Standort ab November 2022 ist die Lassallestraße 5, in 1020 Wien.
  • Für die Funktion „Spezialist:in Cyber Security Operations" ist (laut Kollektivvertrag für Angestellte von Unternehmen im Bereich Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik) ein Mindestentgelt von EUR 45.990,00 brutto/Jahr bei einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Deine Bewerbung

Wir freuen uns über deine Onlinebewerbung mit einem aussagekräftigen Lebenslauf.

Auswahlverfahren

Zwei Interviewrunden.

Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation - unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen - bevorzugt aufgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

Ansprechpartner:innen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Hany Massoud, +43 664 88331939.
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.

Benefits
Jetzt bewerben