Projektleiter:in für Digitalisierungsprojekte

bei Veterinärmedizinische Universität Wien 1210 Wien vor 5 Tagen

Die Vetmeduni arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienstleistungs-angeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesunderhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht unsere Abteilung Digitale Innovation und IT-Services eine/einen

Projektleiter:in für Digitalisierungsprojekte

Einstufung: IVa

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden

Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet

Bewerbungsfrist: 23.05.2022

Beschreibung

Die Veterinärmedizinische Universität Wien erweitert ihre Aktivitäten in der Digitalisierung der veterinärmedizinischen Forschung und Lehre. Wir gründen hierfür ein neues Expert:innen-Team für digitale Innovation, welches innovative Services für die Veterinärmedizin aufbauen wird.

Für die Umsetzung und Leitung der Digitalisierungsprojekte suchen wir eine/n Projektleiter:in, die/der in seiner Funktion an die Teamleitung für digitale Innovation berichten wird.

Die/der Projektleiter:in ist dafür verantwortlich, Projekte für die digitale Veterinärmedizin zu definieren und zu steuern. Dazu gehören das Projektmanagement, die Zusammenarbeit mit Partner:innen und Interessenvertretern sowie das Reporting. Die/der Projektleiter:in stellt sicher, dass die Digitalisierungsprojekte die inhaltlichen Ziele erreichen und die digitale Transformation der Universität ermöglichen.

Das Team der Digitalisierungsexpert:innen ist eingebettet in die Abteilung Digitale Innovation und IT-Services, die die notwendige Infrastruktur und das logistische Rückgrat bereitstellt. Darüber hinaus wird das Team der Digitalisierungsexpert:innen eng mit führenden Wissenschaftler:innen der Universität und in Partnerinstitutionen zusammenarbeiten, die ein prosperierendes und wachsendes Ökosystem der Forschung bieten.

Aufgaben

  • Aufbau und Betrieb neuer digitaler Dienstleistungen in der Veterinärmedizin
  • Management von Projekten einschließlich Planung, Monitoring und Kontrolle der Arbeitspakete
  • Management von Teammitgliedern, Unterstützung beim Aufgaben- und Zeitmanagement und bei der Zielerreichung
  • Projektkommunikation
  • Unterstützung der Teamleitung in allen Belangen

Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse

  • Diplom / Doktorat in Informatik, Elektrotechnik, Naturwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbares abgeschlossenes Studium (Universität oder Fachhochschule)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung von Digitalisierungsprojekten
  • Erfahrung im Innovationsmanagement, speziell für digitale Produkte und Services
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (C1-Level), gute Englischkenntnisse (B2-Level)

Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen

  • Zertifikat für Projektleitung von Vorteil
  • Erfahrung mit agilen Methoden von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich medizinischer IT von Vorteil
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Analytisches, strukturiertes Denkvermögen und sehr hohe Lernbereitschaft
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit sowie hohe Problemlösungsfähigkeit
  • Freundliches Auftreten, Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Was wir bieten

  • Top-Universität: Die Vetmeduni ist eine der führenden veterinärmedizinischen akademischen Bildungs- und Forschungsstätten Europas
  • Stabiler Arbeitgeber
  • Attraktiver Campus
  • Persönliche und berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Präventive und medizinische Gesundheitsförderung
  • Diversitäts- und familienfreundliche Universitätskultur
  • Kinderbetreuungs- und Ferienbetreuungsangebote
  • Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen
  • Mitarbeiter:innenevents

Mindestentgelt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt für Arbeitnehmer:innen an Universitäten gemäß der oben angegebenen Einstufung beträgt EUR 2.791,40 brutto monatlich (14 x jährlich). Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit der Kennzahl 2022/0347, welche Sie bevorzugt per E-Mail an bewerbungen@vetmeduni.ac.at bzw. per Post an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien übermitteln. Bitte führen Sie die Kennzahl unbedingt an, da wir Ihre Bewerbung sonst nicht korrekt zuordnen können.

Die Vetmeduni strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen sowie ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 50%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber:innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Vetmeduni ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie", daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen willkommen.

Kontakt für weiterführende Informationen

Dr. DI Bernd Wachmann

Chief Digital Officer

bernd.wachmann@vetmeduni.ac.at

www.vetmeduni.ac.at

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärplatz 1
1210 Wien
Web: www.vetmeduni.ac.at

Kontakt

Veterinärmedizinische Universität Wien

Veterinärplatz 1
1210 Wien

Arbeitgeberprofil ansehen

Ähnliche Jobs